Newcomer

Die ausgewählten Kids nehmen für zwei Monate an einem Newcomer-Kurs teil. Dort erlernen sie Grundfertigkeiten in Kraft, Dehnung und Gleichgewichtsschulung, die dann in der abschießenden Aufnahmeprüfung gezeigt werden müssen.

Bei bestandener Aufnahmeprüfung werden die Kids in der Abteilung Showkids, in der Trainingsgruppe Little Grasshoppers aufgenommen.  Wir erwarten hohes Engagement und Trainingsfleiß, Disziplin und Respekt innerhalb der Abteilung.  Jede Gruppe hat dreimal pro Woche Training. Die Besten qualifizieren sich für das Showteam.

Bei jedem Einzelnen müssen die Showkids, gleich nach der Schule, Uni oder Job, an erster Stelle stehen.

Little Grasshoppers

In der Abteilung „Little Grasshoppers“ lernen die Kinder Haltung, Körperspannung, Handstand in verschiedenen Variationen, Rad, Radwende und erste Vorübungen zum Flick-Flack sowie die ersten Choreografien und Ropeskipping. Die Little Grasshoppers nehmen in der Regel noch nicht an den Shows teil.

Sie bekommen einen Hausaufgabenzettel, der pro Woche eigenverantwortlich „abgearbeitet“ werden muss. Die Kids üben bestimmte, festgelegte Kraftübungen für die Bauch- und Rückenmuskulatur sowie Stütz- und Sprungkraft. Für die Beweglichkeit müssen sie Dehnübungen für den Spagat und die Brücke trainieren.

Die Leistungsentwicklung wird durch sporadisch durchgeführte Tests dokumentiert. Wenn sie die Testübungen beherrschen, steigen sie auf zu den Little Showkids.

Little Showkids

Die Little Showkids dürfen dann schon auf die Bühne. In dieser Phase beginnen sie verstärkt mit dem Tumblingbahnturnen und dem Minitramp-Springen. Das bedeutet, sie müssen an der Power-Akrobatik üben und weitere Choreografien bzw. gesamte Showprogramme erlernen.

Auch hier gibt es immer wieder Leistungstest. Bei Bestehen der Übungen steigen sie zu den Sunny Showkids auf.

Sunny Showkids* 

Jetzt hat man es geschafft. Die Sunny Showkids verbessern ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter dem Motto "Perfektionismus ist erwünscht, Mittelmaß nicht erlaubt." Sie stehen auf der Showbühne.

 


* Wieso Sunny Showkids? Wenn die Showkids zu Outdoor-Veranstaltungen mit ungünstigen Wetterverhältnissen eingeladen waren, kam bisher immer pünktlich zu ihrem Auftritt die Sonne heraus. So schuf ein Zuschauer den Namen „Sunny“ Showkids.